DADADA

Blackmail-Show a la Monty Python, DSDS-Casting und Inquisition des Jan Böhmermann im Merkel’schen Foltersessel – Paul Ciupka brennt in seiner Abschiedsvorstellung als Leiter der Theater-AG ein Feuerwerk dadaistischer Szenen ab. Hier einige Bilder von der Aufführung am Freitag.

Weiterlesen

Welttag des Buches auch am GGG

Aktivitäten am GGG zum Welttag des Buches

Fünf 5. Klassen des GGG begingen am 25.4.2016 (offizieller Termin war der Samstag, der 23.4.) den Welttag des Buches in der Gelnhäuser Altstadt. Die Buchhändler Tobias Gros und Ruth Horstkamp hatten für die Kinder einen anspruchsvollen und spannenden Ausflug in die Weltliteratur vorbereitet. An Lesestationen im italienischen Kulturverein „Pinocchio“ und im Museum am Obermarkt wurde aus Shakespeares „Macbeth“ und Cervantes „Don Quijote“ vorgelesen. Der Todestag von Shakespeare und Cervantes am 23.4. war mit ein Grund dafür, dass die UNESCO sich für dieses Datum entschied, als 1995 weltweit ein Feiertag für das Lesen, die Bücher und die Rechte der Autoren eingerichtet wurde. Es war eine schöne Idee, dass die Brentano-Buchhandlung mit ihrer Literaturauswahl an die großen Schriftsteller erinnert und den noch sehr jungen Schülern damit diese großartige Literatur auch zutraut.

Grimmels lesen in der Philipp-Reis-Schule

Hex...

Weiterlesen

Junge Schweden…

Quelle: Gelnhäuser Tageblatt vom 28.04.2016

 

Schwedische Gastschüler 2016

Weiterlesen

Schüler tauschen Füller gegen Schachfiguren

Quelle: GNZ vom 23.04.2016

Weiterlesen

Caféhaus wird immer beliebter

… Montag, 7.10Uhr….
Zugvogel mit Jetlag?
„Mist, die Cafeteria hat noch zu“…
Weiterlesen

TheaterAG präsentiert „Dadada“

Zum Programm ...

Weiterlesen

GGG goes DADA

Bitte herhören!Die Osterfeiertage sind vorüber, noch sind Ferien an den Schulen in Hessen. Für die Theater-AG des Grimmelshausen-Gymnasiums Gelnhausen (GGG) heißt das: Noch einmal kurz Verschnaufpause, bevor die Endphase der Proben für ihr neues Stück beginnt, denn schon bald danach soll „DA-DA-DA – ein musikalisch-literarischer Abend von und mit Anna Blume“ aufgeführt werden.

Wie der Titel schon nahelegt, handelt es sich dieses Jahr um eine dadaistische Eigenproduktion. Nachdem in den letzten Jahren mit Goethes „Faust“, Büchners „Leonce und Lena“ sowie zuletzt Shakespeares „Sommernachtstraum“ vor allem klassische Theaterstücke adaptiert wurden, sollte nun etwas ganz anderes und vor allem etwas Eigenes her – und passend zu dem 100-jährigen Jubiläum der Dadabewegung fiel dieses Jahr die Wahl auf ein dadaistisches Stück...

Weiterlesen

Er ist’s

Frühling lässt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte;
Süße, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen.
– Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist’s!
Dich hab ich vernommen!

Eduard Mörike (1804 – 1875)

Weiterlesen

„Leo, Leo:¿Qué lees?“

Vorlesewettbewerb in spanischer Sprache

 

Am 14.April  fand in der Aula Grimmelshausen Gymnasiums zum ersten Mal eines von vier Halbfinalen des Spanisch-Vorlesewettbewerbes „Leo, Leo:¿Qué lees?“  statt.

Weiterlesen

Abi 66

Mehrere Schülerinnen und Schüler des Grimmelshausen Gymnasium blicken beim Verlassen ihrer Cafeteria erstaunt auf eine Gruppe „älterer“ und „leicht ergrauter“ Personen. In deren Mitte steht ihr Schulleiter, Oberstudiendirektor Friedrich Bell. Er klärt seine SchülerInnen schnell auf, hier sind keine neuen Referendare vor Ort, sondern der Abitur-Jahrgang von 1966. Wir, die 18 Damen und Herren sind anlässlich unseres „Goldenen Abiturs“ an die Schule gekommen, um das Jubiläumstreffen mit einem nostalgischen Rückblick zu beginnen.
900 Jahre AbiturAls Basis für diese Rückschau dient Schulleiter Bell das Klassenbuch unserer damaligen Oberprima. Im Konferenzraum des Schulgebäudes D tauchen Namen von ehemaligen Lehrkörpern auf, wir erinnern uns an ihre Stärken und an machen Spitznamen. Unterrichtsinhalte wie Faust I und II, der Compton-Effekt, die 5. von Beethoven oder die Heimchenzucht werden wieder präsent...

Weiterlesen